Logo
German.
Zurück zum Blog

Was zahlt die Versicherung?

2018-10-14

Laut Paragraf § 249 BGB muss ein Schaden, der durch einen Unfall verursacht wurde, so wiederhergestellt werden, dass der Geschädigte keinen Nachteil erleidet. Es gibt viele Aspekte, die bei der Regulierung eines Unfallschadens berücksichtigt werden müssen. In der Regel zahlt die gegnerische Haftpflichtversicherung den gesamten Schaden, dabei muss die Schuld jedoch beim Unfallgegner liegen. Bei Teilschuld wird nur anteilig bezahlt.

Der Unfallgeschädigte hat Anrecht auf folgende Positionen:  

  1. Gutachter Gutachtenerstellung durch einen freien und unabhängigen Kfz-Gutachter zur Ermittlung des Schadens.
  2. Anwalt Beratungen durch einen Anwalt, den hinzugezogen werden kann
  3. Mietwagen Entsprechend des Fahrzeugmodells, kannst ein Mietwagen gebucht werden.
  4. Kostenentschädigung Falls kein Mietwagen benötigt wird, hat man Anspruch auf eine Nutzungsausfallentschädigung.
  5. Wertverluste Die Differenz zwischen dem Wert vor dem Unfall und dem Wert nach der Reparatur (Wiederbeschaffungswert) muss ersetzt werden.
  6. Schmerzensgeld Ist der Fahrer oder ein Fahrgast verletzt hat man Anspruch auf Schmerzensgeld und Heilkosten.
  7. Auszahlung (Bar) Auf Basis eines freien Gutachters kann die Höhe der Reparaturzahlung ausbezahlt und selbständig repariert werden.
  8. Smartphone & Media Geräte Falls es Schaden an Sachgegenständen gegeben hat, gibt es eine Kostenerstattung. Das wären z.B. Bekleidung, elektronische Gegenstände, oder Schaden an Accessoires.
  9. Verdienstausfall Es gibt auch ein Recht auf Verdienstausfall, falls aufgrund des Unfalls ein Arbeitstermin nicht wahrgenommen werden kann.
  10. Reisekostenerstattung Wenn aufgrund des Unfalls ein Urlaub nicht angetreten werden kann, gibt es das Recht auf Kostenersatz.
  11. Abschleppen Wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig ist, werden die Abschleppkosten zurückerstattet.
  12. Vollkasko Falls das beschädigte Fahrzeug Vollkasko versichert ist, werden die Kosten für die Vollkaskoversicherung des Mietwagens übernommen.
  13. Standgebühren Die Kosten der Standgebühren werden übernommen, wenn das Auto für eine längere Zeit in der Werkstatt steht.
  14. An- und Abmeldekosten Die mögliche Abmeldung des Fahrzeugs wird zurückerstattet.
  15. Fahrtkostenersatz Aufkommenden Fahrtkosten, die aufgrund des Unfalls entstanden sind, werden erstattet.
  16. Haushaltshilfe Bei einer Krankschreibung aufgrund des Unfalls kannst die Unterstützung durch eine Haushaltshilfe erstattet werden.
  17. Pauschale (Kosten) Die Bezahlung einer Pauschale in Höhe von 25 € für sonstige Aufwände

    Du kannst jederzeit und kostenfrei unsere Exbird Gutachter online buchen.

InfoGutachter Buchen