Logo
German.
Zurück zum Blog

Verbandskasten im Auto

2019-07-04

Verbandskasten im Auto, unnötige Formalität oder wichtige Hilfe in Not?

Verbandskasten im Auto alle wichtigen Informationen hier!

Wofür ist der Erste Hilfe-Koffer?

Auf dem Weg zum Führerschein erwartet jeden auch ein Erste Hilfe-Kurs der zu absolvieren ist. Bei diesem sollen die Teilnehmer lernen, wie sie im Notfall einen durch einen Unfall verletzten Menschen verararzten bzw. im Extremfall am Leben halten, bis die Rettungskräfte am Unfallort eintreffen und sich um die Verletzen kümmern können.

Doch um in der Lage zu sein, Erste Hilfe leisten zu können reicht nicht nur das nötige Know-How, sondern auch jede Menge an diversen Verbandsmaterialien und Utensilien, die benötigt werden, um dem Opfer richtig zu helfen. Daher sollten Sie als Autofahrer auf keinen Fall darauf vergessen, den Verbandskasten in Ihrem Wagen zu überprüfen. Was Sie dabei beachten sollten, welche Dinge im Verbandskasten nie fehlen dürfen, und welche Bußgelder Sie im Falle eines Verstoßes gegen die Pflicht zum Auto-Verbandskasten zu erwarten haben, das und vieles mehr erfahren Sie in diesem Ratgeber.

 

In welchem Fahrzeug muss ein Verbandskasten mitgeführt werden?

In der StVZO ist in § 35h (Erste Hilfe-Material in Kraftfahrzeugen) festgelegt, dass alle Autofahrer in Deutschland ein Erste Hilfe-Koffer in Ihrem PKW zur Hand haben müssen. Das gilt allerdings nur für PKW-Fahrer, denn sollten Sie einen LKW fahren, der Platz für mehr als 22 Passagiere hat, müssen laut Gesetz sogar zwei Verbandskästen vorhanden sein. Verantwortlich dafür, ob der Verbandskasten ordnungsgemäß ausgestattet und der Inhalt noch haltbar ist, ist dabei der Halter des Fahrzeugs, sollte ein Reisebus oder LKW im Gewerbe zum Einsatz kommen.

 

Brauche ich auch beim Motorrad einen Verbandskasten?

Nein, denn laut StVZO müssen Zweiradfahrer grundsätzlich kein Verbandsmaterial dabei haben. Selbiges gilt auch für einachsige Arbeits- oder Zugmaschinen. Die benötigen dies ebenfalls nicht. Wie der Verbandskasten aufbewahrt werden soll, ist auch durch das Verkehrsrecht geregelt. Der Inhalt sollte vor Staub und Feuchtigkeit sowie vor Kraft und Schmierstoffen geschützt sein. Weiters ist es wichtig, auf die richtige Norm des Verbandskastens zu achten. Hierbei empfiehlt sich die DIN-Norm 13164, da dieses Verbandsmaterial allen Voraussetzungen gerecht wird, die es nach dem Verkehrsrecht zu erfüllen hat.

 

Beim Verbandskasten Ihres Autos die DIN-Norm 13164 erfüllen

Als Autofahrer sind Sie jedoch nicht gezwungen, einen Kfz-Verbandskasten mit der DIN-Norm 13164 zu kaufen. Es ist nur Ihre Pflicht sicherzustellen, dass sich geeignetes Verbandsmaterial in Ihrem Wagen befindet. Legen Sie besonderes Augenmerk auf die Auswahl des Verbandsmaterials, es sollte, was die Art und die Menge des Inhalts betrifft, einem regulären Verbandskoffer mit der DIN-Norm 13164 entsprechen. Sollte sich bei einer Kontrolle herausstellen, dass der Koffer unzureichend ist, müssen Sie, laut dem Bußgeldkatalog, mit einer Strafe von 5 Euro rechnen.

 

Die Haltbarkeit des Verbandsmaterials

Vor gar nicht allzu langer Zeit, im Januar 2014, wurde die DIN 13164 leicht erneuert und neuen medizinischen Aufschlüssen angeglichen. Was genau im Verbandskasten im Autos enthalten sein muss, kann immer wieder aktualisiert werden. Es ist daher sinnvoll sich in regelmäßigen Abständen über etwaige Neuerungen im Verkehrsrecht zu informieren. Sollten Sie bereits einen Verbandskasten haben, der die vorherigen rechtlichen Auflagen erfüllt, dürfen Sie diesen auch noch so lange verwenden, bis sein Haltbarkeitsdatum erreicht wird. Sie sind nicht zum Erwerb eines neuen Verbandskastens verpflichtet.

Ist der Verbandskasten jedoch abgelaufen, ist es wichtig ihn bei Gelegenheit durch einen neuen zu ersetzen. Das hat mit der Sterilität des Verbandsmaterials zu tun, die auf eine gewisse Dauer begrenzt ist. Um Infektionen auf Wunden, die durch eine nicht sterile Verbandskompresse verursacht wurden, zu vermeiden, sollte der Verbandskasten daher nicht mehr weiterverwendet werden.

 

Muss immer der gesamte Verbandskasten im Auto ausgetauscht werden?

Hier besteht eine rechtliche Grauzone, in Bezug auf das „Verfallsdatum“ von einem abgelaufenen Verbandskasten im Auto. Hat der Autofahrer die betreffenden Materialien ausgetauscht, ist die Haltbarkeitsgrenze auf dem Verbandskasten im Auto irrelevant. Unklar ist es daher, ob man in diesem Fall trotzdem mit einem Bußgeld rechnen muss. Der Bußgeldbescheid könnte in diesem Fall mit Sicherheit auch angefochten werden.

 

Der Inhalt einer KFZ-Verbandstasche

Sinn und Zweck vom Erste Hilfe-Sets im Auto ist es, bei einem Unfall die nötigen grundlegenden Materialien und Utensilien zur Ersten Hilfe bereitzustellen. Der Inhalt beschränkt sich hauptsächlich auf Verbände zur Wundversorgung.

Was befindet sich in einer KFZ-Verbandstasche?

  • Schere
  • Fingerkuppenverband
  • Rollenpflaster
  • Dreieckstuch
  • Einmalhandschuhe
  • Vliessstofftuch
  • Pflasterstrips
  • Fingerverband
  • Kompressen
  • Pflaster-Schnellverband
  • Kälte-Sofort-Kompresse
  • Netzverband
  • Reinigungstuch
  • Anleitung zur Ersten Hilfe
  • Schnellverband
  • Rettungsdecke
  • Augenkompresse
  • Verbandtuch
  • Fingerling
  • Verbandpäckchen
  • Kleiderschere
  • Folienbeutel

    Verbandskasten im Auto

    Verbandskasten im Auto

Der Inhalt des Verbandskastens inkludiert auch eine Erste Hilfe-Broschüre, die über die unterschiedlichen Sofortmaßnahmen am Unfallort aufklärt. Wenn Sie einen Verbandskasten im Auto mit der aktuellen DIN 13164 kaufen, können Sie sich sicher sein, alle erforderlichen Verbandspäcken in ausreichender Menge dabei zu haben.

 

Verbrauchte Komponenten regelmäßig ergänzen

Wurden dem Verbandskasten einzelne Materialien entnommen, so sind diese nachzufüllen. Die benötigten Ersatzteile sind in jeder Apotheke zu finden.

Obwohl es bei einer Verkehrskontrolle selten zu einer genauen Überprüfung der Vollständigkeit des Verbandskastens kommt, ist es trotzdem eine sinnvolle Investition, eine vollständige Verbandstasche dabeizuhaben. Ein komplettes Set kostet nur wenige Euro und damit können immerhin im Extremfall Menschenleben gerettet werden.

 

Wo entsorgt man am besten abgelaufenes Verbandsmaterial?

Hat man sich für den Kauf eines neuen Verbandskastens entschieden, stellt sich einem oft die Frage, was man nun mit dem alten anfangenn soll. Einerseits können viele Materialien, wie Pflaster, durchaus über das Haltbarkeitsdatum woanders, zum Beispiel in Ihrer privaten Hausapotheke, verwendet werden. Andererseits freuen sich auch Verbände wie das Deutsche Rote Kreuz oder Anbieter von Erste Hilfe-Kursen über alte Verbandskästen, da diese noch vorzüglich zu Schulungszwecken verwendet werden können.

 

Die Verbandskasten im Auto Pflicht in anderen Ländern

Genauso wie in Deutschland besteht auch in weiteren europäischen Ländern die Pflicht zum Verbandskasten im Auto. in populären Urlaubsländern wie Italien oder Spanien zum Beispiel müssen Autofahrer ein Erste Hilfe-Set dabei haben. Mit einem Verbandskasten der DIN 13164 sind Sie auf jeden Fall in ganz Europa auf der sicheren Seite. Speziell bei Mietwägen sollte man darauf achten, einen Verbandskasten mitzuführen, um ärgerlichen Strafen vorzubeugen und im Falle eines Notfalls mit dem passenden Equipment dem Verletzten Erste Hilfe leisten zu können.

InfoGutachter Buchen